Neuigkeiten

24.01.2018
Biesterfeld und Grillo vereinbaren Distribution von Zinkoxid für die Pharmaindustrie


Biesterfeld Spezialchemie übernimmt ab sofort den Vertrieb von pharmazeutischen Zinkoxiden des deutschen Herstellers Grillo Zinkoxid GmbH. Mit der Kooperation in Polen, Spanien, Italien, Großbritannien, Frankreich und der DACH-Region ergänzt der Distributeur sein Portfolio an Hilfs- und Wirkstoffen für die pharmazeutische Industrie.

Die angebotenen Zinkoxide Pharma 4 GMP, Pharma 6 GMP und Pharma 8 GMP sind pharmazeutisch reine Zinkoxide, die nach den Vorgaben des EU-GMP-Leitfadens aus metallischem hochreinen SHG-Zink hergestellt werden. Sie erfüllen die Reinheitsanforderungen der gültigen Pharmakopöen (Ph. Eur., BP und USP).
Die Zinkoxide finden Anwendung in der Human- und Veterinärmedizin. Sie wirken entzündungshemmend und antiseptisch. Aufgrund dieser Eigenschaften werden sie bei der Behandlung von Wunden, Entzündungen und Hauterkrankungen, wie beispielsweise Intertrigo, eingesetzt. Als mineralischer UV-Absorber schützt Zinkoxid in Sonnenschutzmitteln vor UV-A-Strahlung.

„Wir freuen uns über die Kooperation mit Grillo Zinkoxid“, sagt Dr. Andreas Lekebusch, Business Manager Healthcare, Biesterfeld Spezialchemie. „Als traditionelles und familiengeführtes Unternehmen bietet Grillo kundenbezogene Lösungen für den Einsatz von Zinkoxiden. Die Produkte eignen sich hervorragend, um Kunden, die auf Therapiefelder wie Haut und Wunde fokussiert sind, umfassend zu bedienen. Mit seinem hohen Qualitätsanspruch passt Grillo ideal zu Biesterfeld.“

 

Über Grillo

Das 1842 gegründete Familienunternehmen Grillo mit Hauptsitz in Duisburg zählt zu den Marktführern in Europa bei der Verarbeitung von Zink und Schwefel. Der weltweit agierende Konzern gliedert sich heute mit seinen ca. 1.600 Mitarbeitern in die Geschäftsbereiche Chemie, Zinkoxid, Metall und RHEINZINK®. Am Standort der Grillo Zinkoxid GmbH in Goslar werden Zinkoxide in unterschiedlichen Qualitäten entwickelt und hergestellt. Der vielseitige Einsatz von Zinkoxid in vielen unterschiedlichen Marktsegmenten erfordert ein hohes Maß an Innovation und Kundennähe. 
Dem Leitmotiv „Fortschritt als Tradition“ folgend, ist in allen Geschäftsbereichen die Entwicklung neuer Verfahren, Prozesse und Werkstoffe sowie Chemikalien ein Kernthema, um die Produkte stetig zu optimieren. Dazu stehen in den Forschungs- und Entwicklungsabteilungen hoch qualifizierte Spezialisten zur Bearbeitung der Projekte zur Verfügung.

Regiestrierungsnummer der pharmazeutischen Zinkoxide: DE_NI_Reg_2017_0001

 

Produktkontakt Portfolio Grillo:

Hella Kruse
Ferdinandstraße 41
20095 Hamburg
Telefon: +49 40 32008-252
h.kruse(at)biesterfeld.com

 

Pressekontakt Biesterfeld:

Stephanie Winter
Ferdinandstraße 41
20095 Hamburg
Telefon: +49 40 32008-374
s.winter(at)biesterfeld.com




zur News Übersicht